Thermen mit Salzwasser

3417 Aufrufe 4 Comments

Thermen mit Salzwasser bieten Gästen zusätzlich zu den Annehmlichkeiten eines Thermenaufenthaltes besondere Vorteile. Der Salzgehalt im Meerwasserbecken der Therme beträgt zwischen zwei und drei Prozent. Das Salzwasser verfügt über eine entspannende Wirkung und verbessert das Hautbild. Der Körper wird während des Aufenthaltes im salzhaltigen Wasser entgiftet und der Organismus regeneriert. Als besonderes Highlight in Thermen mit Salzwasser gelten sogenannte Floating-Becken mit 30 Prozent Salzgehalt. Entspannung pur wird garantiert beim Floating in absoluter Dunkelheit und ohne störende Geräusche. Das Baden in Salzwasserbecken entspannt den Körper auf eine ganz besondere Art und Weise.

Mit Kindern in eine Therme mit Salzwasser

Eltern sollten vor dem Besuch in der Therme nachfragen, ab wann Babys und Kleinkinder in der Therme Zutritt haben. Der Aufenthalt von Kindern unter drei Jahren in Solebecken ist umstritten, manche Ärzte raten dringend davon ab, andere sehen kein Problem. Eltern sollten diese Frage mit dem Kinderarzt ihres Vertrauens klären.

Salzwasser-Thermen in Österreich

Mehrere Thermen in Österreich bieten zusätzliche Becken mit Salzwasser an. Die drei beliebtesten Thermen mit Salzwasser in Österreich werden nachfolgend vorgestellt:

  • Therme Geinberg in Geinberg/Öberösterreich
  • Eurothermenresort Bad Schallerbach in Bad Schallerbach/Oberösterreich
  • Therme Amade in Altenmarkt/Salzburg

 

Therme Geinberg in Geinberg (Öberösterreich)

Die bekannte Therme im oberösterreichischen Geinberg bietet erholungssuchenden Besuchern drei Wasserwelten. Gäste können zwischen Thermal-, Frisch- und Salzwasser wählen. Neben einem Sportbecken vergnügen sich kleine und große Wasserraten in großzügig bemessenen Innen- und Außenbecken, die natürlich wohltuend temperiert sind. Somit sind alle Becken das ganze Jahr über nutzbar und ein Whirlpool, Wasserliegen als Ruhezonen sowie Massagedüsen runden das Angebot ab. Absolutes Highlight in der Therme Geinberg ist natürlich die karibische Salzwasser-Lagune. Sanfte Unterwassermusik entspannt zusätzlich zum Salzwasser, das je nach Witterung zwischen 28 und 36°C warm ist. Entspannung pur in der Therme Geinberg mit Salzwasser.

Ab welchem Alter für Baby und Kind geeignet: ab drei Jahre
Preise für Kinder von 3 – 15 Jahre:
4-Stundenkarte ab € 11,–; Tageskarte ab € 16,50;
ab 17 Uhr € 9,50
Preise für Erwachsene: 4-Stunden-Karte ab € 15,–; Tageskarte ab € 21,50; ab 17 Uhr € 13,–
Öffnungszeiten: Mo – Do, Sa und So 09:00 – 22:00 Uhr; Fr 09:00 – 23:00 Uhr,
Feiertag: 09:00 – Badeschluss
Adresse Therme Geinberg: Thermenplatz 1, A-4943 Geinberg
Tel.: +43(0)7723 8500-0, Web: www.therme-geinberg.at

Eurothermenresort Bad Schallerbach in Bad Schallerbach(Oberösterreich)

In der Therme Bad Schallerbach in Öberösterreich – dem sogenannten Aquapulco – kommen alle auf ihre Kosten. Neben Ruhe und Entspannung im Relaxium mit einer ausgedehnten Saunalandschaft überzeugt die Therme mit einer Besonderheit, der Farblichttherme Colorama. Entspannur pur mit der Kraft der Farben. Die Wasserwelt lässt keine Wünsche offen mit fünf Rutschen, einem Meereswellenbecken und einem Strömungskanal. Für die Kids gibt es eine eigene Mini-Wasserwelt. Als zusätzliches Angebot garantiert die Therme Bad Schallerbach absolute Tiefenentspannung im 9,5%igen Salzwasser beim Floaten. Im Soledampfbad können Besucher der Therme tief durchatmen.

Ab welchem Alter für Baby und Kind geeignet: ab drei Jahre
Preise für Kinder von 6 – 15 Jahre:
bis zum 5. Lebensjahr freier Eintritt, ab 6 Jahre ab € 12,–
Preise für Erwachsene: ab € 14,50
Öffnungszeiten: Mo – Fr 09:00 – 22:00 Uhr, Sa 09:00 – 24:00 Uhr,
So und Feiertag 09:00 – 22:00 Uhr
Adresse Eurothermenresort Bad Schallerbach: Promenade 1, A-4701 Bad Schallerbach
Tel.: +43(0)7249 440-0, Web: www.eurothermen.at

Therme Amadé in Altenmarkt/Salzburg

Auf 30.000 Quadratmetern erstreckt sich die Therme Amadé in Altenmarkt im Salzburger Land. Neben elf Wasserbecken bietet die Therme 5 Themensaunen zum Relaxen. Einzigartig in Österreich ist die Loopingrutsche für ganz mutige Wasserratten. Mit Salz aus Bad Ischl sind bis auf drei Becken alle Wasserbecken der Therme Amadé angereichert und haben somit einen Solegehalt zwischen 1,5 – 2,5 %. Entspannungsbecken mit unterschiedlichen Salzgehalten laden zum Verweilen und Erholen ein.

Ab welchem Alter für Baby und Kind geeignet: ab drei Jahre
Preise für Kinder von 6 – 15 Jahre:
bis 6 Jahre € 1,50; 2-Stundenkarte € 6,–
Preise für Erwachsene: 2-Stunden-Karte € 10,–
Öffnungszeiten: So – Do 09:00 – 22:00 Uhr, Fr und Sa 09:00 – 23:00 Uhr,
Adresse Therme Amadé: Hauptstraße 624, A-5541 Altenmarkt in Pongau
Tel.: +43(0)6452 20 888-11, Web: www.thermeamade.at

 

Weitere Thermen mit Salzwasser in Österreich sind das Sole-Felsen-Bad in Gmünd und die Salzkammergut-Therme in Bad Ischl. Sollten Sie eine weitere Therme mit Salzwasser in Österreich kennen, freuen wir uns über Ihre Empfehlung.

Eine Therme mit Salzwasser bietet ein ganz besonderes Badevergnügen. Zusätzlich pflegt der Salzgehalt die Haut und wirkt sich positiv auf die Atmungsorgane aus. Wellness pur in einer Therme mit Salzwasser.

4 Kommentare
  • Luise

    Also ich finde die Therme in Bad Schallerbach eindeutig am besten, nicht zuletzt vom Preis-Leitungsverhältnis her. Sole gibt es auch in Bad Ischl so weit ich weiß, aber da war ich noch nie obwohl es da auch sehr schön sein soll auch die Gegend wo man Wandern kann und so. Das ist auch wichtig wenn man etwas länger Wellnessurlaub machen will. Meine Kids sind von Salzwasser nicht so begeistert, das brennt in den Augen sagen die immer. 🙂 Aber ich finds klasse, auch gut für Atemwege gerade jetzt in der kalten Jahreszeit. Ich kann nur jedem empfehlen so ein „floaten“ mal zu machen, man schwebt wie auf wolken! LG

  • Günther

    stimmt, in bad ischl gibt es auch salzwasser, das bad ischler salz ist ja wohl auch so ziemlich jedem bekannt …
    in der dritten eurotherme gibt es aber auch salzwasser – dort kann man zwar nicht floaten, aber die jodsolebäder sind sehr gesund, wobei man allerdings nicht zu viel wasser schlucken sollte 😉

  • Iris und Hans

    Meine Familie und ich sind auch Thermen und Wellnessfans, und wir sind sehr begeistert von der Therme Geinberg. Was wir hier besonders toll fanden, oder bessergesagt meine Jungs fanden das besonders toll, war die Unterwassermusik. Und mit ihrer restlichen Vielfalt und ihrem tollen Angebot ist somit die Therme Geinberg unser absoluter Favorit, nur schade, dass diese von Kärnten sooo weit weg ist

  • Gerald Bugl

    In der Therme Laa an der Thaya in Niederösterreich gibt es auch ein Solebecken.

Datenschutzinfo